Sport

Unser Sport

 

Peanuts Leidenschaft ist das Frisbee spielen! Sie ist unheimlich schnell, hat riesigen Spaß dabei der Frisbee hinterher zu eifern, ihre Catches sind bisher sehr treffsicher und die Roller nimmt sie unfassbar gut auf. Sie bringt die Scheiben super zurück und ist zu 100% bei der Sache.

 

Natürlich clickern wir auch und dort zeigt sie sich sehr entspannt und ruhig - sie ist geduldig und denkt gut nach.

Auch in der Unterordnung tasten wir uns ran, sie arbeitet generell super gern mit mir aber man sieht ihr an, was ihr Ding ist - ihre Welt ist eine Scheibe ;-)

 

In der Therapiearbeit ist sie super! Sie möchte immer gerne von jedem gekuschelt werden und bei unserem Epilepsiepatienten zeigt sie sich während der Anfälle als sehr hartnäckig und intensiv und bearbeitet sie so lange, bis der jeweilige Anfall vorbei ist. Wir arbeiten nun noch an einer gewissen Ruhe, sodass sie diese Aufgabe noch besser bewältigen kann und auch bei den Patienten nicht aufdringlich wirkt.

 

Peanut ist seit Ende April 2018 in Ausbildung zum Flächensuchhund in der Rettungshundestaffel Korbach. Ich hätte es nicht gedacht, aber für Peanut gibt es auch noch einen anderen Sport außer Frisbee, der sie so erfüllt. Sie liebt die Arbeit im Team mit mir und dem Opfer und hat ihre Aufgabe dort sehr schnell verstanden. Peanut wird zum "Pendler" ausgebildet, da sie nicht am Opfer bellt und auch ausreichend Kondition und Energie hat. Sie macht das unheimlich gut, achtet genau auf die Umwelt und ist sehr fokussiert auf das Opfer.